Kinotag am 28. September 2019 ab 15 Uhr

15 Uhr Eröffnungswort zum Jubiläum

mit Klavierspiel umrahmt von Robin Nahler, Angelo Schmidt, Huy Pham u. Finn Jakob, mit Bildern der Kinorettung auf der Leinwand, moderiert von Thomas Zschemisch u. Falk-Uwe Langer

15.15 Uhr Comedy „Der Kinohausmeister u. die Breakdancer“

inszeniert und gespielt von der Broken Beat Crew und Matthias Hanitzsch, mit Film-einspielung „Louis unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen“

17 Uhr Kabarett "Sachsen Gaudi"

„Lachen bis der Arzt kommt – Lieber reich & gesund, als arm & krank“
Gastspiel zum Jubiläums-Kinotag, Eintritt frei, mit Eintrittskarten!!!

19.30 Uhr Kultfilm „Superman – Der Film“

Science-Fiction
USA 1978, 137min, FSK 12, Original auf 35mm
Regie: Richard Donner, 
Cinemascope-Totalvision

Der Planet Krypton befindet sich in einer dramatischen Krise. Sein Ältestenrat verurteilt drei prominente Aufständische, verweigert sich aber der Warnung des Wissenschaftlers Jor-El vor einer drohenden Katastrophe. Er verbietet ihm und seiner Frau, den Planeten zu verlassen. Jor-El akzeptiert diese Entscheidung, rettet indes seinen gerade geborenen Sohn Kal-El, indem er ihn in einer Raumsonde ins Weltall sendet—Sekunden bevor Krypton von einer Supernova erfasst und ausgelöscht wird. 

Nach dreijähriger Reise durch das Planetensystem stößt Kal-Els Sonde auf die Erde auf. Das Farmerehepaar Kent findet ihn in Kansas und zieht ihn unter dem Namen Clark groß.