Programm im Welt-Theater Frankenberg

Kinotag am 13. April 2019

"Pflanzen-Tiere-Menschen"


15.00 Uhr 

"Die vertauschte Königin"

 
 Auf einem Schloss lebt eine stets mürrische Königin, die ihre Bediensteten tyrannisch in Schach hält, wahllos unmenschliche Urteile fällt und nur ihren Hofnarren Bartholomäus einigermaßen menschlich behandelt. Als sie das schöne lange Haar ihrer Zofe Marie sieht, lässt sie es abschneiden und für sich eine Perücke anfertigen. Kanonier Jörg muss sie jeden Morgen mit einem Kanonenschuss wecken, doch als er sie ohne den gebührenden Respekt anspricht und dem ersten Schuss noch einen zweiten folgen lässt, gibt sie Anweisung, ihn am Abend am Galgen hängen zu lassen. Nur Bartholomäus’ Einsatz hat Jörg es zu verdanken, dass er dem Tod entgeht und dafür täglich Peitschenhiebe erhält. Zudem muss er die zweite Kanonenkugel wiederbeschaffen. Er begibt sich zum Dorfschmied, in dessen Ententeich die Kugel jeden Morgen fällt, und erhält die lebensrettende Kugel zurück. Er trifft auch die Schmiedin Hanne, die zu seinem Erstaunen der Königin wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Abends planen Jörg und Bartholomäus ein Komplott: In der Nacht soll Hanne heimlich gegen die Königin ausgetauscht werden und für einige Tage an ihrer Stelle regieren.
DDR - 1984 - FSK 0 
74 min.

Regie: Dieter Scharfenberg
mit Ursula Karusseit, Kurt Böwe, Klaus Piontek, Erik S. Klein u.a. 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!


17.00 Uhr  

Präsentation der Kinobühne nach der Restaurierung

Nach der größten Baumaßnahme die sich der Verein seit der Gründung 2009 auferlegt hat, präsentieren wir Ihnen den neugestalteten Bühnenbereich in Word und Zahl.
Drei Vorhänge, eine 10,50 Meter breite Leinwand für alle Formate,
eine originale Kaschierungswinde, das nostalgische Pianola, sowie
historische Friesmalereien u. drei sichtbare Saaldecken von 1937,
1957 u. 1976 machen die Bühne des Welt-Theaters Frankenberg
zu einem besonderen Ort, einmalig in Deutschland. Jetzt ist alles
fertig saniert u. wiederhergestellt. Schauen Sie selbst!
Mit musikalischer Umrahmung von Robin Nahler u. Angelo Schmidt
an zwei Klavieren.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!


Im Anschluss:

Frankenberg im Umbruch – Die Landesgartenschau
„Von der Brache zur blühenden Oase“

Bildton-Vortrag von Lutz Raschke, Chef des Kulturforums Stadtpark
Frankenberg.
Ansichten einer Verwandlung, kommentiert von Lutz Raschke und
Falk-Uwe Langer, Vorsitzender des Kinovereins.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!


19.30 Uhr

Der große Abendfilm

"Tödlicher Irrtum"

DEFA-Indianerfilm/Western
▪ mit Gojko Mitic, Armin Mueller-Stahl, Annekathrin Bürger, Rolf Hoppe
▪ „Nachdem 1898 in der Nähe von Windriver-City auf dem Gebiet des
Indianerreservates Erdöl gefunden wurde, werden mehrere Indianerhäuptlinge
ermordet. Chris Howard (A. Mueller-Stahl) bewirbt sich um den Posten des Hilfssheriffs u. hofft, den Ölmagnaten Mike Allison
(R. Hoppe) als Mörder überführen zu können...“ (aus: Wikipedia)
▪ „Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, die sich in den USA
im Jahre 1898 abspielten.“ (aus: Wikipedia)
▪ „Ein weitgehend spannender, manchmal etwas unübersichtlich
geratener Western mit gesellschaftskritischer Note.“ (aus: Lexikon
des internationalen Films)
▪ Das Welt-Theater Frankenberg zeigt diesen Film in Erinnerung
an den großen Schauspieler Rolf Hoppe, der am 14. November 2018
verstarb.
DDR 1970 –103min 35mm
in Farbe – FSK 6
Regie: Konrad Petzold

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!